Navigation
Sex-LexikonSex-Lexikon
Monats HoroskopMonats Horoskop
Sex StorysSex Storys
Bildarchiv Bildarchiv
Witze ArchivWitze Archiv
Girl des TagesGirl des Tages
Klugscheißer ArchivKlugscheißer Archiv
50 Coins GRATIS50 Coins GRATIS
BannerlisteBannerliste
Memberarea
Gratis VorschauGratis Vorschau
Mitglied werdenMitglied werden
Service & Links
Handy SteuercodesHandy Steuercodes
KontaktmarktSEX SHOP
KontaktmarktFLIRT KONTAKT
Sexy HintergründeSexy Hintergründe
Gratis BilderGratis Bilder
Sexsuchmaschine Sexsuchmaschine
SexCam-PortalSexCam-Portal
 

Livesex

Schmuddelsuche, die Seite mit den heissen Sexlinks

Suchmaschinenservice gratis!

 

Erotische Sexgeschichten aus dem Leben der Anderen

 
Aufregende und erotische Geschichten von privaten Amateuren und Autoren aus der Nachbarschaft. Hier kann jeder seine ganz peröhnliche Erotische Sexgeschichte und oder Sexerlebniss veröffentlichen. Schreibt mir einfach eine Mail mit Eurer Story oder nutzt das "Story-Formular"
 
Sexstory - Erotische Geschichten aus dem Leben der AnderenRelaxt Abhängen

Die Zeit verging unendlich langsam. Ob er seit einer Stunde hier hing oder ob es bereits fünf waren - er konnte es nicht sagen. Seine Herrin hatte ihn hier auf dem Bock festgekettet und war dann gegangen. Er war mit dem Bauch auf den harten Lederbock gespannt und Beine und Arme waren stramm festgebunden. Seine Arme spürte er schon gar nicht mehr, die waren schon vor längerer Zeit eingeschlafen. Seine Beine kribbelten unangenehm, so als würden tausend Ameisen durch seine Blutbahn laufen.

Die Zeit verging unendlich langsam. Ob er seit einer Stunde hier hing oder ob es bereits fünf waren - er konnte es nicht sagen. Seine Herrin hatte ihn hier auf dem Bock festgekettet und war dann gegangen. Er war mit dem Bauch auf den harten Lederbock gespannt und Beine und Arme waren stramm festgebunden. Seine Arme spürte er schon gar nicht mehr, die waren schon vor längerer Zeit eingeschlafen. Seine Beine kribbelten unangenehm, so als würden tausend Ameisen durch seine Blutbahn laufen. Aber er würde es ertragen. Für seine Herrin Barbara. Weil er sie abgöttisch liebte. Er mühte sich jeden Tag, ihre Liebe neu zu erringen. Dass sie ihn liebte, sagte sie ihm nur sehr selten. Aber etwas häufiger ließ sie ihn spüren, was sie für ihn empfand. Wenn er sich abends im Bett neben sie legen durfte, anstatt zu ihren Füßen zu liegen oder wenn sie ihm in der Öffentlichkeit einen Kuss gab.

Babara war seine Herrin. Wenn das Spiel von Dominanz und Unterwerfung auch hauptsächlich sexueller Natur war, so strahlte es doch auch in den Rest des täglichen Ablaufs aus. Er kannte auch Pärchen, die schlüpfen erst hinter verschlossenen Türen in sexueller Erregung in ihre Rollen. Aber Barbara und er waren immer Herrin und Sklave. Wenn er sich auch manchmal fragte, ob er so den Rest seines Lebens verbringen wollte, gefiel ihm seine Rolle. In seinem Beruf als freiberuflicher Architekt konnte er andere nach seiner Nase tanzen lassen. Da war es schön, nach Hause zu kommen und das Heft in ihre Hände zu geben. Barbara war eine dominante Persönlichkeit, sie konnte gar nichts anderes als herrschen.

Er hatte "Babs", so nannte sie sich damals, in einem Chat kennen gelernt. Ein ganz normaler Flirt-Chat. Wochenlang hatten sie sich nur virtuell unterhalten. Anfangs sprachen sie über ganz allgemeine Themen, irgendwann deutete sie dann an, dass sie sexuell nicht dem Main-Stream entsprach. Er informierte sich darauf hin im Internet und kaufte sich Bücher zum Thema BDSM. Der Gedanke, ihr zu Willen zu sein, reizte und erregte ihn. Aber damals wusste er noch nicht, ob das nur der Reiz des neuen, des Unbekannten und des verruchten Rufes dieser Art des Sex war, oder ob ihm das wirklich gefallen würde.
Sie suchte einen unerfahrenen Sklaven, den sie erziehen konnte. Einen in der Szene schon lange "benutzten" Mann wollte sie nicht. Ihr ging es auch nicht nur um die sexuelle Komponente, sondern auch um das Zwischenmenschliche.

 
Zur Übersicht der sexy Storys In dieser Story eine Seite zurück Hier geht es weiter mit der sexy Story auf der ROTLICHTSCHLAMPE ...
 
 
Private Amateure - kostenlose bilder - Girls vor der Webcam, Deine WahlDer Witz des Tages
 
Sitzen zwei Nutten an der Bar und die eine zeigt der anderen ihre riiiieesige Muschi. Daraufhin fragt die andere wovon sie denn so eine grosse Muschi bekommen hat und erfaehrt, dass die andere sich von einem Elefanten in Afrika hat ficken lassen. Sie will nun auch so eine grosse Muschi haben, geht in den Zoo und kommt nach einer Stunde zurueck. Sie zeigt der anderen nun noch eine viel groessere Muschi. Auf die Frage, warum sie denn so gross sei, antwortet sie: Der Elefant hat keinen hochbekommen, da hat er mich gefingert!
 
Lachen ist gesund und produziert jede Menge Glückshormone die auch beim Sex sehr potenzsteigernd sein können. Je ausgeglichener ein Mensch ist (egal ob Mann oder Frau) desto besseren Sex hat er und auch der Partner - Also immer schön freundlich!
 
Mehr Witze für guten Sex ...
 
Heiße Live-Girls
Hier warten geile Teens LIVE vor der Webcam !!!
Singles aus ganz Deutschland findest Du hier !
Lerne Dein Traum-Teen live und sofort kennen. Hier findest Du scharfe Girls die Du schon immer näher kennen lernen wolltest und sage Ihnen, was Dich wirklich anmacht. Lasse Dir Deine Träume hier und jetzt erfüllen!
 
Surftipps
 ..:: Private Girls LIVE
 ..:: Spermageile Ladys
 ..:: Sex Suche
 ..:: 50 Coins GRATIS
 ..:: Haarige Girls
 ..:: Live Cam Club
 ..:: Parkplatz Sex
 ..:: Sexlotse
 ..:: Pornocam
 ..:: Sex Gratis
 
 
EROTIK Hosting
Private Amateure - kostenlose bilder - Girls vor der Webcam, Deine WahlKompetentes und diskretes Webhosting auf hohem Niveau mit zahlreichen Serversystemen und individueller Confixx-Konfiguration...
EINGANG
 
Livesex
 
© by rotlichtschlampe.com - powered by striplust | kontakt69 | spermabitch | x-darkwoman | Super Livesex

 

 


GOOGLE | YAHOO | LYCOS | WEB.DE | METACRAWLER | FIREBALL | ALTAVISTA | SEXSUCHE | MSN